BLUMEN sind eines der vielen NATURwunder! --> Es ist wie es ist!

Montag, 18. April 2011

Stiefmütterchen

Es ist ja gerade eine besondere ZEIT! Es ist ja ganz aktuell - die FRÜHLINGSZEIT!

Es ist einfach nur herrlich, derzeit durch die einzigartige NATUR zu gehen. Überall Erwachen; überall grünt und blüht es wundervoll; überall gibt´s einmalig schöne bunte Farbtupfer; überall liegt der ganz typische und betörende FrühlingsDuft in der FrühlingsLuft!

Eine BLUME, die mich zu dieser Jahreszeit immer wieder aufs Neue sehr begeistert und regelrecht in ihren Bann zieht - das ist das STIEFMÜTTERCHEN.
Ich finde, das ist eine nennes- und hervorhebenswerte Blume: Sie ist relativ robust, pflegeleicht und anspruchslos, kommt in ganz vielen schönen warmen Farben daher und hat irgendwie ein lebensfrohes, optimistisches, lustiges Aussehen.
Als Betrachter hat man immer das Gefühl, dass das/ein STIEFMÜTTERCHEN jedem sehr aufgeschlossen und ausgesprochen freundlich ins Gesicht schaut. Das STIEFMÜTTERCHEN gibt es in unterschiedlichen Größen, und ich finde, es sieht immer richtig gut aus!

Man kann es in vielen privaten Gärten und Vorgärten bewundern, direkt ins Beet oder in Blumenkästen und Kübel gepflanzt. Man findet es auf Terrassen und auf Balkons. Man trifft es aber auch häufig in öffentlichen Anlagen, in Parks und Erholungsoasen an; bei Ausstellungen der unterschiedlichsten Art, Branche und Gebiete oder (ein)gepflanzt auf bzw. in speziellen Blumenrabatten; also einfach vielerorts als sehr schmückendes, dekoratives, werbewirksames und gute Laune ausstrahlendes "ETWAS".

Auch wenn der eigentliche Begriff "STIEFMUTTER" etwas "negativ" besetzt ist, für das kleine oder große STIEFMÜTTERCHEN trifft DAS keinesfalls zu.

*heinka*






Update am 19.04.2011: DAS hier ist übrigens mein 400. BEITRAG auf meinem BLOG "Es ist wie es ist"!

1 Kommentar:

Nadja Norden hat gesagt…

Liebe Freundin Heinka,
Vielen, vielen Dank für Deine nette Zuschriften.
Hierbei gratuliere ich herzlich zu Deinem 400sten Post. Weiter so! (Den Ausdruck benutze ich gerne, weil Johannes DIECKMANN es geschrieben hat im Gästebuch von der Handelswerkkammer in Frankfurt/Oder, wo ich damals als junges Mädchen beschäftigt war. Die „Bürgerlichen“ dort waren unheimlich stolz darauf).
Die Stiefmütterchen sind auch in Flandern beliebte Blümchen, wo sie aber einen schöneren Namen haben: „Viooltje“. (Wohl nicht nach dem Musikinstrument, sondern nach der Farbe Violett – veilchenblau).
Insbesondere Dank für Deine lobende Zuschrift auf die Bilder von Lovely Crazies, denn die doofe Kinderfeindin hat wieder mal eine Quotierung ‚Naja‘ gegeben!!!
ES.IST.WIE.ES.IST
Ganz liebe Grüße,
Nadja und Enissa