BLUMEN sind eines der vielen NATURwunder! --> Es ist wie es ist!

Dienstag, 7. Dezember 2010

Weihnachtsmarkt

Wir waren heute mit Bekannten auf dem Weihnachtsmarkt! Wir haben uns dort so gegen 16:00 Uhr getroffen; auf ein Glas Glühwein sozusagen! *lol*

Unsere Bekannten wussten sehr gut darüber Bescheid, welcher der zahlreichen Weihnachtsmarktstände den allerbesten Glühwein anbietet. Natürlich haben wir ihnen geglaubt und uns an besagtem Stand Glühwein mit Schuss (Amaretto(!)) gekauft. Da es auch am Stand Sitzmöglichkeiten gibt, war die Sache perfekt.
Wir haben also den supergut durchwärmenden und sehr, sehr gut schmeckenden Glühwein schlückchenweise ausgetrunken. Natürlich blieb es nicht bei diesem einen Glas, Becher oder Tasse.

Ich muss es an dieser Stelle mal "einschieben", dass ich diese ganz speziell für Weihnachtsmärkte gefertigten Trinkgefäße sehr schön und ansprechend finde. Und es ist ja bekannt: Das Auge trinkt/isst mit!

Rückblickend kann ich es feststellen, dass solch ein Glühwein(chen) schluckweise auf nüchternen Magen getrunken auch ´ne ganz schöne Wirkung hat. Nach zwei relativ großen Bechern Glühwein schwebte man regelrecht über den herrlichen weihnachtlichen Markt. Und kalt, kalt war es plötzlich auch überhaupt nicht mehr! *lol*

Na jedenfalls sind wir anschließend noch über den festlich geschmückten Weihnachtsmarkt geschlendert. Es war wie immer faszinierend schön: Überall leuchtende Weihnachtssterne, große Weihnachtsbäume, prachtvolle Weihnachtskugeln und anderer Schmuck. Es war frostig, jedoch nicht unangenehm kalt. Und dann die vielen, vielen schönen Weihnachtsstände: Nach Herzenslust hätte man sich voll futtern können; es gab Gebackenes, Gebratenes, Getrocknetes, Gebruzeltes, Gegrilltes, Geröstetes, Überzuckertes, Glasiertes, in Schokolade Getauchtes, Eingewecktes, Eingelegtes und vieles andere mehr.

Und es gab ebenso viele verschiedene, wohlschmeckende, durchwärmende Getränke, wie beispielsweise: Kaffee, Tee, Glühwein, verschiedene Punschsorten. Der so typische und bezaubernde Weihnachtsmarkt-Duft lag in der Luft. Und auch der Weihnachtsmann war unterwegs. Ein Weihnachtsmann so, wie man ihn sich vorstellt: Groß, stark, "männlich", von stattlicher Statur eben! *lol*

Nicht unerwähnt lassen darf man auch die vielen, vielen Händlerbuden, die liebevoll ein- und hergerichtet funkelnde, glitzernde, bunte, praktische, handgefertigte, zerbrechliche, gebastelte, geschnitzte, gestrickte oder gehäkelte, einzigartige Waren anboten. Mitunter waren sie von weither gekommen, nur, um dem fröhlichen Treiben auf dem Weihnachtsmarkt beiwohnen zu können und ihre schönen Waren anbieten zu können.

Und natürlich gab bzw. gibt es auf unserem Weihnachtsmarkt auch mehrere kleine Bühnen für kulturelle, weihnachtliche, künstlerische Auftritte. Dabei ist mir heute ein Sänger mit Gitarre aufgefallen: Manuel Richter. Mann, hat der ´ne tolle Musik gemacht; da hätte ich noch viel, viel länger zuhören mögen. Wirklich TOP!
--> Bisher habe ich (leider) von Manuel Richter noch nie etwas gehört. Wenn ich mich richtig informiert habe, kommt er aus Magdeburg, also aus Sachsen-Anhalt, und beschäftigt sich bereits seit seiner Kindheit mit dem Musikmachen. 

Ja, außerdem habe ich noch einige lustige Kinderkarussells wahrgenommen. Diese waren aber alle leer, leer, leer! (Leider, ich muss das Folgende hier auch mal festhalten: Es ist ganz lieb gemeint, dass es zahlreiche Kinderkarussells und andere "Spiel- und Aufenthalts-Ecken" für Kinder auf dem weihnachtlichen Markt gibt, aber leider fehlen in unserer Gesellschaft die Kinder, die sich daran erfreuen können/könnten! Es gibt davon viel, viel zu wenige... Das ist ausgesprochen bitter; ich sehe die Hauptursachen dafür in den gesellschaftlichen Verhältnissen: WER hat denn schon Arbeit!? Und WER hat diese sicher, so dass er sein Leben darauf aufbauen und planen kann!? Das sind Tatsachen, die mir persönlich sehr große Sorgen bereiten...)

Ein superhohes Riesenrad, das gab´s bzw. gibt´s ebenfalls auf unserem Weihnachtsmarkt. Man kann sich damit in luftige Höhen begeben und eine herrliche Weitsicht genießen. Ich, allerdings, verspüre dieses Bedürfnis danach nicht mehr... *lol*

Es dürfte also für jeden Geschmack, für jedes Geschlecht, für jedes Alter, für jedes Temperament etwas Passendes dabei und zu finden sein!?

--> Auch HIER kann man bei Interesse etwas zum diesjährigen Weihnachtsmarkt in Cottbus nachlesen.

Ich glaube, WEIHNACHTSMÄRKTE, die gehören einfach dazu zur vorweihnachtlichen Zeit eines jeden Jahres. Sie sind etwas ganz Besonderes. Sie haben ihren eigenen Charme und Zauber, der einfach jeden Besucher sehr schnell in seinen Bann zieht. Eine außergewöhnliche Wirkung haben diese WEIHNACHTSMÄRKTE vor allem dann, wenn sie von einer schneeweißen Umgebung "liebevoll eingehüllt" werden. Dann entfalten sie ihre volle, unverwechselbare Pracht. 

Abschließend zähle ich hier mal spontan noch ein paar deutsche Städte bzw. Gebiete auf, die für besonders schöne WEIHNACHTSMÄRKTE bekannt sind:
Berlin, Dresden, Chemnitz, Essen, Köln, Hamburg, Leipzig, Nürnberg, München, Stuttgart, 2x Frankfurt, viele Orte im Erzgebirge, die Gebiete/Ortschaften an der Ostsee usw. usf.

Ich habe bei meiner Aufzählung mit Sicherheit so manche "Weihnachtsmarkt-Perle" vergessen. Ich möchte hier keiner Stadt, keiner Gegend irgendwie Unrecht tun.
Sollten Sie, liebe Besucherin, lieber Besucher, also noch einen ganz "heißen" Weihnachtsmarkt-Tipp kennen, den einfach jeder mal gehört haben sollte, dann, bitte, teilen Sie ihn mir bzw. uns in einem kleinen Blog-Kommentar mit! Es können auch Tipps aus anderen Ländern sein. Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen!

*heinka*

Nachtrag: Ja, ich geb´s zu: Eigentlich fehlen jetzt hier noch ein paar richtig schöne Fotos! Leider, heute habe ich keine gemacht. Ob das in diesem Jahr noch wird, ich möchte nichts (Falsches) versprechen. Vielleicht!? 

Update gegen 23:13 Uhr: 
DAS sollte man sich im Zusammenhang mit diesem Thema hier auch mal durchlesen! 

Update am 10.12.2010:
Per E-Mail erhielt ich den Hinweis, doch den folgenden Weihnachtsmarkt hier noch als besonderes Highlight zu ergänzen, was ich hiermit gerne tue: Gendarmenmarkt in Berlin.
Danke für diesen Tipp!

Kommentare:

Angela hat gesagt…

Fröhliche Weihnachten

heinka hat gesagt…

Hallo Angela,

vielen Dank für Deine Grüße!

Ja, Du bringst es damit auf den Punkt: "Fröhliche Weihnachten!" Diesen Wünschen schließe ich mich gerne an.

LG, heinka

Nadja Norden hat gesagt…

Liebe Freundin Heinka,
Großen lieben Dank! Ich revanchiere mich in meinem Blog! Ein Prosit der Gemütlichkeit, Freude im Advent wünscht Dir und dein Mann, Deine Nadja
<3

heinka hat gesagt…

Liebe Nadja,

vielen Dank für Deine lieben Worte und Wünsche!
Meine allerbesten Wünsche gehen zurück nach Belgien; zu Euch also!

Sicher gibt´s ja auch in Belgien die Tradition der Weihnachtsmärkte, oder!?

LG, heinka

Nadja Norden hat gesagt…

Danke liebe Heinka,
da habe ich somit ,nicht zuviel versprochen. "Leise rieselt der Schnee..."
GLG,
Nadja