BLUMEN sind eines der vielen NATURwunder! --> Es ist wie es ist!

Donnerstag, 4. August 2011

Der neue KüchenTisch

Heute ist er endlich gekommen! Heute wurde er endlich angeliefert! --> Es geht um einen TISCH. Es geht um einen KÜCHENTISCH. Es geht um meinen/unseren ganz neuen KüchenTisch!

Über 10 Wochen haben wir auf IHN warten müssen!
Nach einer umfassenden Wohnungs- und Gebäude-Rekonstruktion - ich schrieb in diesem Blog darüber - hatten wir uns nach einem neuen KüchenTisch umgesehen. Wir hatten zwar einen auch recht schönen alten Tisch für die Küche, der uns jedoch zunehmend Probleme bereitete. Zig mal haben wir ihn schon geleimt und wieder zusammengefügt. Doch immer wieder sind die Verbindungsteile mit der Zeit auseinander gegangen. Das war langsam schon richtig nervig und "anstrengend"!

Auch die eigentlich schöne Sprelacart-ähnliche Küchentischplatte hatte bereits zahlreiche Risse und Wölbungen. Sie hatte wohl schon ausgedient. Es musste ein neuer her! Es musste ein neuer Tisch für die Küche gekauft werden.

Ja, ich fand auch den alten TISCH sehr schön. Zumal er aus Birkenholz gefertigt ist/war, so wie die eigentlichen Küchenmöbel auch. Er ist/war noch dahingehend originell, dass man ihn auf ein paar wenige Zentimeter zusammenklappen konnte und bei Bedarf auch wieder aufklappen. Das war praktisch und gefiel mir besonders gut. In der Mitte hatte er außerdem zu beiden Seiten zwei große Schübe, in die man so einiges verstauen konnte.
Na ja, aber wie schon geschrieben, er ist jetzt einfach "altersschwach"! Dieser Tag kommt eben irgendwann mal, und zwar für alles und jeden. --> Es ist wie es ist!

So sind wir also vor ein paar Wochen "losgestiefelt", um einen neuen KüchenTisch zu kaufen. Ja, und wir wurden in einem großen Möbelhaus auch relativ schnell fündig und haben uns im Handumdrehen darauf geeinigt, nicht weiter zu suchen, sondern umgehend und sofort "zuzuschlagen"!
Sooo haben wir´s dann auch getan. Übrigens läuft bei uns das gemeinsame Einkaufen größerer bis großer Anschaffungen immer so: Es wird nicht übermäßig lange gesucht; wir beide entscheiden uns relativ schnell für eine/die jeweils gewünschte bzw. benötigte Ware. Und, wir haben DAS noch nie bereut! Und, ich finde DAS ausgesprochen gut und angenehm!

Zurück zum eigentlichen Beitragsthema: Also heute, so ca. nach 10 Wochen (!?) Wartezeit auf dieses gute Möbelstück, ist es/er nun endlich angeliefert und aufgestellt worden. Gott sei DANK! ;)
(Ich frage mich allerdings: WO, um alles in der Welt, ist dieses Teil gefertigt worden!? Ja, das frage ich mich wirklich. Es muss doch am anderen Ende dieser Welt "passiert" sein!?)

Es ist ein Riesenteil! Er hat die folgenden Abmaße: 90 x 140 cm und lässt sich mit zwei aufsteckbaren Seitenteilen auf eine Länge von 220 cm vergrößern. Er hat vier dicke, schwere Tischbeine. Er ist aus echtem Holz; er ist aus Buche gefertigt. Er ist ganz schön schwer. Er macht einen recht stabilen Eindruck. Er ist mit einer weißen Lackschicht versehen. Er sieht toll aus! Er sieht sehr edel aus! Er gefällt mir sehr, sehr gut.

Ganz allgemein betrachtet, finde ich, dass die Küche - also eine KÜCHE - mit ihrem legendären, gemütlichen, großen KüchenTisch, für eine Familie äußerst wichtig ist!
--> Denn: Sie ist ein Treffpunkt für die ganze Familie. Sie ist ein sehr wichtiger Anlaufpunkt für alle, der auch für zahlreiche Gespräche optimal ist. Und Gespräche sind das A und O einer Gemeinschaft schlechthin; einer Familie umso mehr.
Nun gut, die Großfamilie sind wir mittlerweile täglich nicht mehr. Aber die Kinder kommen gerne und hin und wieder nach Hause - da wird dann so richtig viel Platz benötigt! Der KüchenTisch ist dafür ein ganz besonders beliebter, wichtiger, komfortabler Familientreffpunkt. Da sitzt es sich supergut und man kann sich über "Gott und die Welt" austauschen. Man kann sich Belastendes von der Seele reden und bekommt wertvolle, ehrliche, hilfreiche Hinweise von seinen engsten Vertrauten.

--> Ich glaube, dass DAS sehr, sehr wichtig ist - ganz egal, wie groß die Kinder inzwischen geworden sind; ganz egal, wie alt man selbst inzwischen (schon) geworden ist! DAS hat für alle einen unschätzbaren Wert, ist hilfreich, richtungsweisend, lebensbestimmend, ja lebenswichtig.
--> Denn: Man weiß es dann ganz genau, es gibt ihn! Es gibt diesen familiären Hafen, auf den man sich 100 %-ig verlassen kann; immer und für alle - zu jeder Zeit!

Nachfolgend gibt´s ein paar Fotos vom neuen und auch vom alten KüchenTisch!

*heinka*













Kommentare:

Nadja Norden hat gesagt…

Liebe Heinka,
So ein riesiger sprelacart Tisch! Ich freue mich mit Dir
Liebe Grüße aus meine wieder stark verregnete flämische Sommerfrische,
Nadja

heinka hat gesagt…

Hallo Nadja,

ja, er ist groß, dieser Tisch!

Aber für uns ist er nicht zuuu groß, das wir relativ viel und oft, also besonders gerne mein Mann, in der Küche "herumwerkeln"! Da kann dieses Teil gar nicht groß genug sein!

LG, heinka