BLUMEN sind eines der vielen NATURwunder! --> Es ist wie es ist!

Freitag, 7. Januar 2011

Song

Weil ich ihn und seine Lieder sehr mag, hier ein Song mit Xavier Naidoo: Alle Männer müssen kämpfen!

Sehenswert auch dieses Video: Alle Männer müssen kämpfen!

heinkas Anmerkung:
Was für ein superstarker Titel! --> "Kunst als (argumentative) Waffe", das fällt mir dazu ein.

Es ist ein Lied, das nachdenklich stimmt und gleichzeitig wütend macht! Zumindest mich. Ich frage mich: "Hört DAS denn nie auf!? Hört dieser Irrsinn nie auf!?" bzw.: "Ist die Menschheit noch oder ist sie nicht und niemals zu retten!?"

Kommentare:

Nadja Norden hat gesagt…

Liebe Heinka,
Das ist ein Song für Nachdenklichen! Ergreifend! Xavier Nadoo durch Dich kennengelernt, wofür vielen Dank. Es kommt – nicht gleich, aber demnächst – einen Hinweis in „Politiek en Cultuur“.
Im Westen nichts Neues,
Nadja

heinka hat gesagt…

Liebe Nadja,

Du hast Recht: Ein ergreifender Song!
Und: Es ist nicht der einzige Titel von Xavier Naidoo, der tief unter die Haut geht!

LG, heinka

Nadja Norden hat gesagt…

Liebe Heinka,
Hier ein Link zu einen Blog der genau Deine Strecke sein dürfte:
http://wienermaedel.blogspot.com und ein Blick im, leider nicht mehr aktualisierten, Blog
von Heidi Herzog http://medulinka.blogspot.com lohnt sich auch. Es gibt dort köstliche „Angie Witze“ die weitergegeben werden müssen.
Der Schnee ist weg, wir haben Plustemperaturen, aber Kopfschmerzen die habe ich. Meine Enissa ist wieder – mit Outfit! – in ihre Krankenschwesterrolle um mich zu pflegen. Herrlich, würde aber lieber keine Tabletten schlucken müssen (Lach)
Ein großes Hallöchen aus Flandern.
Deine Nadja

heinka hat gesagt…

Liebe Nadja,

vielen Dank für Deine Blog-Tipps, die ich mir auf jeden Fall mal anschaue.

Ich habe mich in den letzten Stunden vorwiegend mit dem weltweiten Netzwerk "Facebook" auseinandergesetzt und etwas bekannt gemacht. Von daher habe ich in meinen Blogs nur sehr wenig schreiben können. DAS muss ich nun erstmal nachholen.

Deine Kopfschmerzen-Beschwerden, die sind mit Sicherheit sehr, sehr nervend und zermürbend.
Einer unserer Söhne hatte als Heranwachsender sehr lange Zeit immerzu Kopfschmerzen. Er wurde deshalb oftmals aus der Schule nach Hause geschickt. Jedoch konnte kein Arzt die Ursache dafür jemals finden. Irgendwann hat das dann zum Glück aufgehört.

Auch wir haben derzeit hier Temperaturen im Plusbereich. Alle Wege sehen dementsprechend "pampig" aus; teilweise ist´s aber immer noch tückisch glatt. Alles in allem: Sehr unschön!

Ich wünsche Dir gute Besserung!

LG, Helga